Kategorie-Archiv: Presse

Blühender Kreisel

PK 21.07.2020

Die Helfer des Pfaffenhofener Gartenbauvereins waren wieder fleißig und brachten den Eberstettener Kreisel auf Vordermann. | Foto: Mächler

Pfaffenhofener Gartler pflegen die Pflanzen
Pfaffenhofen – Der Obst- und Gartenbauverein Pfaffenhofen hegt und pflegt die Kreisver- kehrsinsel bei Eberstetten. Die fleißigen Helfer legen sich re- gelmäßig ins Zeug und putzen und hacken die Blumenabteile. Acht Rosen- und acht Stauden- bereiche gruppieren sich um das Rund. Bei der Auswahl der Pflanzen ist es dem Verein wichtig eine blumige Fernwir- kung zu erzielen. Primär wer- den die Stauden auch nach dem Trockenheitskriterium ausge-
wählt. Bei den Rosen taten sich einige Lücken auf, so wurden weitere 16 rote Rotilia einge- pflanzt. Mit dem Motorbohrer konnten die Löcher schnell aus- gehoben werden. Langsam lässt die Blüte der über 250 Ro- sen nach und Echinancea er- strahlt nun folgend.
Der Verein bedankt sich bei allen, die sich ehrenamtlich re- gelmäßig einsetzen. Die loben- de Anerkennung aus der Bevöl- kerung nimmt der Verein gerne als weiteren Ansporn auf. PK

Gute Bilanz bei der Jahreshauptversammlung

Pfaffenhofener Kurier 24.03.2017

Pfaffenhofen: Gute Bilanz bei der Jahreshauptversammlung des Obst- und Gartenbauvereins Pfaffenhofen

Pfaffenhofen: Gute Bilanz bei der Jahreshauptversammlung des Obst- und Gartenbauvereins Pfaffenhofen
Mehre Mitglieder ehrte der Obst- und Gartenbauverein Pfaffenhofen
für die 50-jährige Treue zum Verein: Helga Burkhart (von links), Centa Sieber, Josefine Widmann, Paul Schmid, Rudolf Erhard und Peter Stoffel (nicht auf dem Foto). Darüber freute sich Vorstand Klaus Mächler (hinten links). – Foto: OGV Pfaffenhofen
Sehr erfreulich war für Mächler der stets rege Besuch bei den Veranstaltungen des Jahresprogramms.
Das ist wohl auch ein Grund dafür, dass die Mitgliederzahl aktuell auf über 630 gestiegen ist. Ein wichtiger Punkt war wieder der Rechenschaftsbericht von Kassier Josef Daschner. Der Vorstand erläuterte den guten Vereinsstand, auch im Hinblick zur kleinen Gartenschau und der Bezuschussung der Dauerkarten. Paul Schmid und Dieter Wagner prüften die Kasse und bestätigten beste Kontenführung. Die Mitglieder entlasteten den Vorstand einstimmig. Eine erfreuliche Aufgabe des Vorstandes ist immer die Ehrung der verdienten Mitglieder. Für 40 Jahre Vereinszugehörigkeit konnten 16 Mitglieder aufgerufen werden und erhielten die Goldene Auszeichnung. Für 50 Jahre Mitgliedschaft wurden sechs Mitglieder aufgerufen. Diese erhielten neben der Urkunde und der Ehrennadel mit Kranz einen Blumenstrauß. Klaus Mächler bedankte sich für die Treue zum Verein.
Im anschließenden geselligen Bilderrückblick von Kathrin Röpcke konnten sich die Anwesenden das Vereinsgeschehen von 2016 nochmals in Erinnerung bringen. Mit einer kurzen Vorschau auf das kommende Gartenjahr und der Aufforderung, Vorschläge aber auch Kritik zu äußern, beziehungsweise sich aktiv ins Vereinsleben einzubringen, bedankte sich Mächler bei den Mitgliedern. Für die Pflege des Kreisels bei Eberstetten werden immer viele Helfer benötigt.
Seit diesem Jahr kann der Verein auch über das Internet angesteuert werden: www.gart enbauverein-pfaffenhofen-ilm. de.